Organisatorisches

Um Ihre Wartezeiten in der Praxis und genügend Zeit für Ihr individuelles Anliegen einplanen zu können, erfolgt die Behandlung ausschließlich nur mit Terminvereinbarung.

Neupatienten:

Stellen Sie sich erstmals in unserer Praxis vor, werden Sie gebeten einen Anamnesebogen auszufüllen. Sie können dies gerne auch schon zuhause erledigen. Drucken und füllen Sie dazu den Anamnesebogen  aus und bringen Ihn zu Ihrem ersten Besuch mit in die Praxis.

Des Weiteren ist laut DSGVO Ihre Einwilligungserklärung Datenverarbeitung notwendig.

Altpatienten von Frau DM I. Scheffler:

Wenn Sie ehemals in der Hautarztpraxis von Frau DM Iris Scheffler, Johannes-Göderitz-Str., MD-Olvenstedt in behandelt wurden, benötigen wir zusätzlich Ihre schriftliche Einverständniserklärung zur Akteneinsicht , um auf Ihre Altkartei zurückgreifen zu können.

Notfallpatienten:

Ausschließlich Notfallpatienten (z.B. mit deutlicher Beeinträchtigung des Allgemeinbefindens, schwerer allergischer Reaktion, Schmerzpatienten, Komplikationen nach Operationen usw.) werden natürlich auch zeitnah während der Sprechzeiten versorgt. Für Notfälle findet wochentags (Motag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 8.00 – 9.00 Uhr, Donnerstag 14.00 – 15.00 Uhr) eine offene Sprechstunde statt. Planen Sie dazu jedoch evtl. längere Wartezeiten ein. Zur kurzfristigen Einschätzung Ihrer Beschwerden wird Ihnene der „Fragebogen für Akutpatienten“ ausgehändigt. Er kann auch bereits zuvor ausgedruckt und ausgefüllt mitgebracht werden. Die Entscheidung zum weiteren Vorgehen trifft ausschließlich der Arzt.
Bedenken Sie bitte, dass im Rahmen der notfallmäßigen Vorstellung nur das Akutproblem behandelt werden kann. Für planbare (Folge-)Konsultationen, wie z.B. Allergietest, Vorsorge-untersuchung, Beratungen, Operationen etc., werden immer extra Termine vergeben.

Patienten mit Verdacht auf berufsbedingte Erkrankungen:

Besteht bei Ihnen der Verdacht auf eine berufsbedingt verursachte oder verschlechterte Erkrankung der Haut benötigen wir folgende Angaben im Anamnesebogen für BG-Patienten , um ein Hautarztverfahren über Ihre zuständige Berufsgenossenschaft einzuleiten. Geben Sie den ausgefüllten Bogen bitte zum Termin in der Praxis ab.

Operative Patienten:

Bitte beachten sie folgende Informationen nach operativen Eingriffen .